HWK Dr. Ackermann

 

Therapieliege

 

 

 

 

 

 

 

 

HWK Therapieliege Solid A6/A8 Dynamik nach Dr. Ackermann

 

 

SOLID nach Dr. Ackermann

Physiotherapeuten kennen das – Patienten mit Schmerzen können sich auch unter der Behandlung nur schwer entspannen. Diese Liege trägt dem mit ihrer außergewöhnlichen Polsterung Rechnung. Dank unterschiedlicher Polsterschichten kann der Therapeut auf gute Vorspannung gehen, so dass sich der Patient bei Mobilisation und Manipulation entspannen kann, was zur Effektivitätssteigerung der Behandlung beiträgt. In Zusammenarbeit mit Dr. Paul W. Ackermann hat HWK diese Behandlungsliege entwickelt. Die moderne Technik der „Strukturellen Osteopathie und Sanfte Chiropraktik“ („SOSC“)

 

Therapieliege und Massageliege Solid A8 Dynamik

Therapieliege und Massageliege für ganzheitliche Behandlungskonzepte nach Dr. Ackermann

Der in Schweden arbeitende, deutsche Arzt Dr Ackermann entwickelte auf der Basis chiropraktischer Techniken ein eigenes Behandlungskonzept mit Schwerpunkt der Ursachenfolgenkette. Das Ziel ist die Rückgewinnung der normalen Gelenkstellungen in Verbindung mit einer funktionellen Osteopathie und eines medizinischen Trainings als ganzheitliches Konzept. Diese spezielle Chiropraktik macht es möglich, dass auf die entsprechenden Krankheitsbilder der Patienten eingegangen werden kann, um sie auf nachhaltige Weise zu behandeln

In Kooperation mit Dr. Paul W. Ackermann wurde die Therapieliege Solid A8 Dynamik konzipiert, die speziell auf die Patientenansprüche und Patientenbedürfnisse eingestellt werden kann.

Die Armlehnen der Therapieliege Solid A8 Dynamik sind flexibel einstellbar; d.h. sie können in Höhe und Seite justiert werden, um dem Patienten eine entspannte Bauch- und Rückenlage zu ermöglichen. Gleichermaßen können die Armlehen auch für eine Verbreiterung der Therapieliege eingesetzt werden, da man sie seitlich am Polster positionieren kann.
Der Fußbereich ist ausziehbar und verlängert so die Therapieliege damit der Patient – seiner Größe entsprechend – richtig gelagert wird. Hinsichtlich der Ausformung im Bereich Brust und Kopf wurden dem Physiotherapeuten Arbeitsvorteile eingeräumt. Hier kann sehr nahe am Patienten gearbeitet werden. Die Arbeitsposition ist anpassbar und darüber hinaus rückenfreundlich. Das Brust- und Beckenteil der Therapieliege ist einzeln einstellbar, damit das Ilium posterior oder Ilium anterior des Patienten in der Bauchlage entsprechend behandelt werden kann. Die Anwendungen sind so schneller durchführbar und der Patient muss sich nicht umdrehen.
Eine Komfort-Postion der Therapieliege ermöglicht es, dass Menschen mit akuten Ischiasproblemen, Kyphose oder Lendenlordose optimal gelegt und behandelt werden können.

Allgemeine Hinweise:

  • Sind Preise veröffentlicht verstehen diese sich immer zuzüglich der gesetzlichen MwSt..
  • Unsere Angebote wenden sich ausschließlich an Geschäftskunden und nicht an Verbraucher.
  • Den Zwischenverkauf der von uns dargestellten Gebrauchtgeräte können wir nicht ausschliesen, da unsere selbstständigen GeWeMed Partner auch darauf zugreifen dürfen.
  • Bitte sprechen Sie uns an, um die Verfügbarkeit zu prüfen und Ihnen gegebenenfalls ein konkretes Angebot oder auch ein interessantes alternativ Angebot unterbreiten zu dürfen.

Der direkte Weg zu uns:        info@gewemed.de